Hallo und guten Tag!

Ingo Nauendorf

Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Homepage.

Bevor ich auf den nächsten Seiten auf die verschiedenen Behandlungsformen und Möglichkeiten in meiner Praxis eingehe, möchte ich den Zweck der naturheilkundlichen Therapie, so wie ich ihn verstehe, ein wenig erläutern.

Oft wird in der alternativen Therapie und in der Naturheilkunde eine Konkurrenz-unternehmung zur sogenannten Schulmedizin vermutet. Das ist unsinnig, denn die Patienten der Naturheilpraxen entstammen entweder der Klientel der naturheilkundlich orientierten Patientenschaft (welche ohnehin nach Möglichkeit vermeidet, schulmedizinische Leistungen in Anspruch zu nehmen), oder es handelt sich um Patienten, die auf dem Wege der orthodoxen Medizin nicht die erhoffte Erleichterung oder Heilung ihrer Beschwerden erfahren konnten.

Ich habe zwar durch manche Erfahrungen in den vielen Jahren meiner Praxistätigkeit teilweise größere Distanzen zu bestimmten klinischen Methoden entwickelt, aber dennoch habe ich keine grundsätzliche Ablehnung gegen die Schulmedizin aufgebaut. Eine solche Einstellung hätte den Nachteil, dass sie Gräben aufwirft und damit eine sinnvolle gegenseitige Einsicht und Unterstützung im Sinne unserer Patienten verhindert oder zumindest erschwert.

Dogmen, sowohl auf der schulmedizinischen als auch auf der naturheilkundlichen Seite, zerstören ein sinnvolles Zusammenwirken, und erreichbare Ziele in der Therapie werden vermindert oder gar vereitelt.

Bevor ich meine Ausbildung in der Naturheilkunde erhielt, habe ich eine Krankenhaus-Ausbildung genossen und einige Jahre in der Intensiv-Medizin gearbeitet, mit teilweise sehr schweren, aber auch interessanten Aufgaben.

Meine weiter oben beschriebene Distanz zu verschiedenen klinischen bzw. schulmedizinischen Therapieformen hat sich aus der Erkenntnis entwickelt, dass wir mit einer anderen Grundeinstellung an die Probleme unserer Patienten herangehen sollten, und zwar besonders in solchen Fällen, die nicht in angemessener Zeit genesen bzw. durch die derzeitige Therapie keinen erkennbaren Nutzen, vielleicht gar Schaden erfahren.

Chronische Krankheiten sind gemäß den in vielen Jahren gesammelten Erfahrungen die Domäne der alternativen bzw. naturheilkundlichen Medizin, selbst wenn man diese nur zusätzlich einsetzt.

Akute Erkrankungen, vor allem lebensgefährdender Natur, gehören in die Hände der Ärzteschaft und der Schulmedizin, zum einen aufgrund der Tatsache, dass in der naturheilkundlich ausgerichteten Praxis das erforderliche Personal und das geeignete Instrumentarium nicht unbedingt vorhanden sein werden, zum anderen gibt es Begrenzungen durch die Forensik (Rechtsmedizin).

Studieren Sie also die nun folgenden Seiten in dem Bewusstsein, dass die dort beschriebenen Therapien auf einer unabhängigen Betrachtungsweise basieren. Die vielfach erreichten großartigen Erfolge sind zudem auf das Konzept zurückzuführen, dass jeder Mensch ein einzigartiges Individuum ist, eine Tatsache, der der Therapeut bei der Einschätzung der Ursachen vieler Krankheiten Rechnung tragen muss.

Ich möchte aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass in den folgenden von mir verfassten Artikeln Zusammenhänge erläutert werden, die so nicht wissenschaftlich bewiesen werden konnten und somit lediglich meine persönliche Meinung darstellen. Wissenschaftliche Erkenntnisse bleiben daher unberührt.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und, falls Sie Therapie erhalten, viel Erfolg.

Ingo Nauendorf